Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt"

Als Teil des Konzepts "Chancen eröffnen - soziale Teilhabe" der Bundesarbeitsministerin zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit könnnen über das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Programms "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" bundesweit 10.000 Förderplätze für Langzeitarbeitslose eingerichtet werden.

Das Jobcenter Dortmund möchte mit diesem Programm zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit und des Langzeitleistungsbezuges in der Stadt Dortmund beitragen. Daher werden mit den für das Jobcenter Dortmund bewilligten Mitteln 200 zusätzliche, im öffentlichen Interesse liegende und wettbewerbsneutrale Arbeitsplätze in der Stadt Dortmund bis zu einer Dauer von maximal drei Jahren, längestens bis zum 31.12.2018, gefördert. Die Einrichtung und Besetzung der geförderten Arbeitsplätze soll bis zum 30.04.2016 erfolgen.

Förderungsfähig ist das Arbeitsentgelt bis zu einer Höhe von 1.320 Euro einschließlich des 18,9 %igen Sozialversicherungsbeitrags des Arbeitgebers bei maximal 30 Wochenstunden. Ein stufenweiser Anstieg der wöchentlichen Arbeitszeit von 15 Stunden, über 20 und 25 Stunden bis zu 30 Wochenstunden ist möglich.

Zum förderfähigen Personenkreis gehören Kundinnen und Kunden des Jobcenters,

  • die sich seit mindestens vier Jahren im SGB II-Leistungsbezug befinden und dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und
  • die das 35. Lebensjahr vollendet haben und
  • bei denen gesundheitliche Einschränkungen vorliegen oder die in einer Bedarfsgemeinschaft mit minderjährigen Kindern leben.

Besondere Bedeutung kommt der begleitenden Förderung vor, während und nach der Beschäftigungsphase zu: Das Programm sieht zur Stabilisierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zur Verbesserung ihrer individuellen Beschäftigungsfähigkeit und zur Erschließung einer Anschlussperspektive ein begleitendes Job-Coaching durch die Fachstelle für Beschäftigungsförderung der Stadt Dortmund vor.

Ansprechpartner:

Frau Thelen 0231/842 1376 Interessenbekundung,
übergeordnete Fragen
Herr Nigge 0231/842 1282

Interessenbekundung,
übergeordnete Fragen

Herr Klippert 0231/842 1491 Antragstellung,
Bewilligung
Frau Sieger 0231/50 27292 JobCoach der Fachstelle für Beschäftigungs-
förderung der Stadt Dortmund

 

Aktuelle Informationen und Vordrucke für Arbeitgeber finden Sie auf der Internetseite des Bundesverwaltungsamtes.

 

Baustein Ini AiD

 

SCHNELLFINDER

Standorte mit Öffnungszeiten

Bitte Änderungen beachten

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen und Termine

Aktionsbüros

Aktionsbüros

Downloadcenter

Anträge und Formulare

Lexikon

Alle Begriffe einfach erklärt